Ausschreibung Nr. 07: "Brücke Sophie-Schoop-Weg"

Das Kunstwerk "TRANSIT" befindet sich nahe des Jugendzentrums Juzena direkt neben der Brücke des Sophie Schoops Wegs in 21035 HH-Neuallermöhe West (vom S-Bahnhof Allermöhe in Richtung Nettelnburg).

Parallel zur realen Straßenbrücke überspannt ein schmaler Steg den Allermöher Bahnfleet. Der Steg fängt am Ostufer an und überquert das Fleet in einem Winkel von ca. 40 Grad bis ca. ¾ des Flusses.

Des letzte Viertel des Stegs verläuft stufenweise abwärts zum Westufer.
Auf dem Steg befindet sich eine Gruppe von Personen, bestehend aus 2 Meter hohen, bunt gepunkteten Metallfiguren, die sich auf den Weg zum anderen Ufer machen. Halbwegs begegnen sie einer anderen Gruppe von Personen, die zum gegenüberliegenden Ufer wollen.

„Ein scheinbar schwieriges Unterfangen, da diese Gruppe sich kopfüber befindet. Ist da eine helfende Hand, die den Transit hilft zu meistern?“

Die bunt gepunkteten Figuren bilden ein Synonym für die Vielfalt und Farbigkeit der Menschen und ihre Kulturen im Stadtteil Neuallermöhe West.

Der Künstler Egidius Knops lebt und arbeitet in Berlin, ist künstlerisch tätig als Maler und Bildhauer. Weitere Infos unter www.egidiusknops.de.

Kommunikations- und Kunstverein Allermöhe e.V.