Ausschreibung Nr. 13 und 14: "Kunststudenten"

Ausschreibung Nr. 13 für
Studenten der Baukunst (Architektur) der Kunstakademie Düsseldorf, Wintersemester 2010 / 2011

sowie

Ausschreibung Nr. 14 für
Studenten der Kunstakademie Münster

Ausgeschrieben war ein zweistufiger Wettbewerb:
Bei einer ersten Wahl sucht die Jury aus den eingesendeten Projektideen bis zu 5 Entwürfe aus. Diese werden zur Teilnahme an der 2. Stufe eingeladen. Bis zu diesem Zeitpunkt werden keine Honorare o.ä. gezahlt. Zur 2. Stufe werden die eingeladenen TeilnehmerInnen gebeten, ihre Ideen auszuarbeiten und der Jury ein Modell vorzustellen. Die Jury befindet welches Projekt zur Realisierung dem Auslober empfohlen wird. Jeder ausgewählte Entwurf der 2. Stufe erhält einen Pauschalbetrag von 1000 Euro. Es soll mindestens 1 Entwurf ausgewählt und innerhalb eines Jahres realisiert werden. Die Entwürfe/Modelle der 2. Stufe gehen in das Eigentum von Kokus e.V. über, alle anderen Entwürfe bleiben Eigentum der KünstlerInnen. Teilnahmeberechtigt sind Studentinnen und Studenten, Projektgruppen oder Klassen der Kunstakademie Düsseldorf. Es wird gebeten pro Person, Klasse oder Projektgruppe nur einen Entwurf einzureichen.

Aufgabe:
Es bestand die Aufgabe, einen Entwurf für ein zeitgemäßes, realisierbares Kunstwerk für die Grünfläche entlang des Schwanenfleets, parallel zum
Felix-Jud-Ring zu entwickeln. Die Entwürfe waren bis zum 15.01.2011 beim Kokus e.V. einzureichen. 

Gelder:
Für die Realisierung stand ein Betrag von ca. 30.000 Euro je Arbeit zur Verfügung. 

-Die Projekte wurden nicht ausgeführt-

Kommunikations- und Kunstverein Allermöhe e.V.