Ausschreibung Nr. 12: "Land Art"

Es bestand die Aufgabe, einen Entwurf für ein realisierbares LAND-ART-Projekt
entlang des Kiebitzfleets zwischen Allermöher Bahnfleet und Otto-Grot-Straße
zu entwickeln.

Dabei sollte die Verbindung von Natur und Architektur des Stadtteils berücksichtigt werden: „Der multikulturelle Stadtteil zeichnet sich durch großzügige Grünflächen, Parks, zwei Seen und weitere Ausgleichsflächen aus.
Ein System von Kanälen, Fleeten und Brücken durchzieht den Stadtteil und verbindet Natur, Freizeit und Architektur.“

Die ausgeschiebene öffentliche Fläche ist ca. 2400 m² groß.

Für die Umsetzung stand ein Betrag von 30.000 Euro je Arbeit zur Verfügung.

Realisiert wurde der Entwurf "at home... where you are!" von Robert Kessler; seine Inspirationen zu dem Projekt haben die Jury-Mitglieder von KOKUS überzeugt. 

Mehr von Robert Kessler: www.robert-kessler.de

Kommunikations- und Kunstverein Allermöhe e.V.