Ausschreibung Nr. 01: "Sportplatz 2000"

Für die Ausschreibung Nr. 1 gab es ca. 35 BewerberInnen. Bis zu 5 Arbeiten sollten realisiert werden. 3 Teams sind in die zweite Runde gekommen.

Thema der Ausschreibung war der Sport und der Ort.

Gewinner der Ausschreibung war der freie, bildende Künstler Armin Chodzinski aus Hamburg, geb. 1970 mit dem Entwurf „Dings“.
Welche Gedanken ihn zu dem Werk inspieriert haben, hat er für KOKUS zusammengefasst.

Die Arbeit wurde im Südwesten des Sportplatzes 2000 errichtet.

Das Material besteht im Inneren aus Sand und Beton, außen Tartan und Bisazza Mosaik in den Farben Rot, Grün und Blau. Die 3 Zylinder haben einen Durchmesser von 3m und eine Höhe von 0,45m, 0,60m und 0,75m.

Es stand ein Betrag von ca. 4o.ooo € zur Verfügung.

Kommunikations- und Kunstverein Allermöhe e.V.